Schieder-Schwalenberg - einfach malerisch! - Stadtentwicklungskonzept

Sie befinden sich hier: Schieder-Schwalenberg > Bauen & Umwelt > Stadtentwicklungskonzept
Kopfbild Baugebiet
Veranstaltungen in Lippe
Lippische Landeszeitung

Das Stadtentwicklungskonzept der Stadt Schieder-Schwalenberg!

Am 16.12.2008 beschloss der Rat der Stadt Schieder-Schwalenberg unter dem Motto "Aktive Stadt" das Stadtentwicklungskonzept.

Unter folgenden Handlungsfeldern wurden Ziele und Maßnahmen festgelegt:

  • Arbeitsmarkt & Wirtschaft
  • Handel
  • Tourismus & Kultur
  • Umwelt & Klimaschutz
  • Verkehr
  • Bauen & Wohnen
  • Wasserversorgung & Abwasserbeseitigung
  • Kinder
  • Jugendliche & Jugendarbeit
  • Frauen
  • Seniorinnen & Senioren
  • Schulen & Weiterbildung
  • Sport
  • Bürgerbeteiligung
  • Dienstleistungsunternehmen Stadt Schieder-Schwalenberg

Lesen Sie hier das Stadtentwicklungskonzept [PDF: 235 KB] und und den Maßnahmeplan [PDF: 45 KB] vom 27.05.2009.

 

MIT-DENKEN UND MIT-ARBEITEN FÜR SCHIEDER WEITER ERWÜNSCHT

Das Stadtentwicklungskonzept für Schieder-Schwalenberg wurde am 29. Oktober 2012 beschlossen.

Der fortgeschriebene Entwurf des Integrierten Entwicklungskonzepts für Schieder wurde in der Sitzung des Rates am 29. Oktober 2012 einstimmig beschlossen. Nach den Verwerfungen infolge der Schieder-Möbel-Pleite hofft Schieder-Schwalenberg mit dem Investor Phoenix Contact auf eine Wiederbelebung des Gewerbegebietes in Schieder. Veränderungen in der Wirtschaft sowie der gesellschaftliche und soziale Wandel in Schieder-Schwalenberg vollziehen sich sehr schnell und gravierend. Diese Stadt braucht viele gute Ideen und beherztes Handeln, um die Weichen in Richtung Zukunft stellen zu können. Die Entwicklung einer Gemeinde kann immer nur gemeinsam von Politik und Verwaltung, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürgern gestaltet werden. Dabei ist ein noch stärker zu vernetzendes Planen und Handelnunerlässlich.

Das integrierte Entwicklungskonzept musste bereits jetzt beschlossen werden, da es bis zum 31. Oktober 2012 der Bezirksregierung Detmold vorzulegen war. Die nun beschlossene Fassung des Konzepts für Schieder kann hier [PDF: 6,6 MB] heruntergeladen werden.

Das Handlungskonzept wird mit einer Beschreibung der Situation, mit Strukturdaten und Prognosen eingeleitet und beinhaltet eine ausführliche Bestandsaufnahme und Analyse zu den Bereichen „Nutzungen“, „Stadt- und Baugestalt“, „Grün- und Freiflächen“ sowie zu „Verkehr und Mobilität“. Das Entscheidende ist das Handlungs- und Maßnahmenkonzept mit Zielen, Maßnahmen und Projekten.

Politik und Verwaltung wünschen sich weiterhin eine intensive Beteiligung der Öffentlichkeit und würden sich über zahlreiche Stellungnahmen freuen. Das vom Rat beschlossene Handlungskonzept ist nicht statisch. Immer wenn sich die Rahmenbedingungen ändern, muss neu überlegt und entschieden werden. Aktuell ist es wichtig, eine möglichst breite Basis zu finden, auf der die weitere Entwicklung der Stadt, zunächst speziell des größten Ortsteils Schieder, für die nächsten Jahre aufgebaut werden kann.

Stellungnahmen leiten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an

 

Der Bürgermeister
Domäne 3
32816 Schieder-Schwalenberg
Telefon 05282 / 601-0
Fax 05282/ 601-35
E-Mail Formular
Adresse bei Google Maps
 

◤ Anfang

Herausgeber

Stadt Schieder-Schwalenberg

Domäne 3
32816 Schieder-Schwalenberg

Sprechen Sie uns an!

Tel.: +49 (0) 5282 - 601 - 0
Fax: +49 (0) 5282 - 601 - 35
info@schieder-schwalenberg.de

Schadensmeldung