Seiteninhalt

Papiermühle Plöger

Die Papiermühle Plöger ist eines der bedeutendsten technischen Kulturdenkmäler Nordrhein-Westfalens. Das Mühlengebäude existiert seit 1703 und bis 1989 wurden hier noch Aktendeckel hergestellt. An 22 Stationen kann man hautnah miterleben, wie die Papierherstellung um 1900 funktionierte. In der Mühle ist die fast komplett erhaltene technische Anlage in den Produktionsräumen - etwa die beiden oberschlächtigen Wasserradkammern, der Kollergang, der Steinholländer, die Rundsiebmaschine aus den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts, verschiedene Spindelpressen, das Glättwerk und natürlich der zweistöckige Trockenboden mit den typischen Dachgauben zum Aufhängen der Bögen zu sehen.

Sie können sich den Flyer der Papiermühle in der rechten Spalte herunterladen oder als Prospekt bestellen.

 

Mühlenführer gesucht!

Für die Papiermühle Plöger werden weitere Mühlenführer gesucht. Falls Sie Interesse an der Papierherstellung und dem technischem Baudenkmal haben, dann setzen Sie sich doch mit dem Vorsitzenden des Heimatverein Schieder Ulrich Opel unter den nebenstehenden Kontaktdaten in Verbindung.