Seiteninhalt

Sommerakademie

... einfach Kunst!

Kunst und Kultur haben in Schwalenberg eine lange Tradition. Schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts ließen sich Maler durch die Landschaft, die Idylle des Ortes und die besonderen Lichtverhältnisse inspirieren. Durch ihre wiederkehrenden Aufenthalte, oft begleitet von ihren Malschülern, entstand der Beiname "Malerstadt". In den Gasthäusern haben sie ihre Spuren in Form von Bildern hinterlassen. Bis heute hat die Kunst einen hohen Stellenwert in Schwalenberg.

In der städtischen Galerie und dem Robert-Köpke-Haus werden in wechselnden Ausstellungen in der Zeit von Mai bis Oktober sowohl zeitgenössische Kunst als auch die mit den Wurzeln der Malerstadt verbundene Landschaftsmalerei gezeigt. Ein besonderer Anziehungspunkt ist die Schwalenberger "Sommerakademie". Sie bietet künstlerisch ambitionierten Menschen Gelegenheit, ihre kreativen Fähigkeiten unter professioneller Anleitung in verschiedenen Kursangeboten zu entwickeln.

Sommerakademie: 18. Juli -14. August 2018

Vielfältiges Kursangebot bei der Schwalenberger Sommerakademie: Malerei in Acryl und Öl, Zeichnen, Druckgrafik, Plastisches Gestalten/Bildhauerei, Holzbildhauerei, Freie Malerei mit Eitempera und Gouache, Keramik-Experimente „Brennen in freier Natur“.