Seiteninhalt

Stadt Schieder-Schwalenberg lobt Preis zum Thema »Heimat« aus

Der Rat der Stadt Schieder-Schwalenberg hat im Oktober 2019 beschlossen, dass die Stadt, basierend auf der Richtlinie des Heimatförderprogramms "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. - Wir fördern, was Menschen verbindet" des Landes NRW im Jahr 2020 einen Heimatpreis auslobt. Das Preisgeld beträgt insgesamt 5.000,00 €.

Was wird ausgezeichnet?

Der Heimat-Preis wird für herausragende, zukunftsorientierte Projekte und beispielhaftes ehrenamtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für ihre Heimat  Schieder-Schwalenberg verliehen. Dazu zählt insbesondere nachahmenswertes Engagement im kulturellen, sozialen, geschichtlichen oder identitätsstiftenden Bereich, wie auch Beiträge zum Erhalt und zur Pflege von Brauchtum und Traditionen, das Sichtbarmachen von Heimatgeschichte, Heimatpflege und Attraktivitätssteigerung von öffentlichen Plätzen, sowie auch zur Förderung der Entwicklung des Dorflebens.
Die auszuzeichnenden Projekte, Aktionen oder sonstigen Beiträge müssen mindestens eins der folgenden Preiskriterien erfüllen:

  • Beitrag zur Stärkung der örtlichen und heimischen Traditionen und Pflege von heimischem Brauchtum
  • Heimat und Heimatgeschichte erleb- und sichtbar machen, sowie Begeisterung für lokale Besonderheiten schaffen
  • Beitrag zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und Wahrung der regionalen Identität, sowie die Verwurzelung der Bürgerinnen und Bürger in der Heimat
  • Beitrag zur Steigerung der Attraktivität von öffentlichen Plätzen und Orten
  • Beitrag zur Förderung der zukünftigen Entwicklung des Stadtlebens / Dorflebens (Mobilität, Digitalisierung etc.)

Wer kann sich bewerben?

Es können Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Initiativen und Organisationen vorgeschlagen werden, deren ehrenamtliches Engagement im Zeichen der Preiskriterien erfolgreich dazu beiträgt, die Heimatverbundenheit  in Schieder-Schwalenberg zu stärken.

Wie läuft die Bewerbung?

Das vorgefertigte Formular zum Vorschlag von Bewerbern finden Sie unter Dokumente. Die Richtlinie des Landes Nordrhein-Westfalen über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des Förderprogramms „Heimat-Preis” können Sie hier https://www.mhkbg.nrw einsehen.

Für eventuelle Rückfragen rund um den Heimatpreis können Interessierte eine E-Mail schicken. 


Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2020 (es zählt der Eingang der Bewerbung bei der Stadt Schieder-Schwalenberg).

Wie wird entschieden?

In einer offenen Abstimmung übernimmt ein Fachgremium, bestehend aus dem Bürgermeister der Stadt Schieder-Schwalenberg, sowie sachkundigen Vertretern aus Politik und Verwaltung, die Auswahl der Preisträger auf Basis der festgelegten Kriterien mit einfachem Stimmrecht. Das Preisgeld in Höhe von 5.000,00 Euro kann in bis zu drei Preisabstufungen an mehrere Bewerber oder aber als einzelner Preis in voller Höhe oder verliehen werden. Die Vergabe des Heimatpreises findet in einer öffentlichen Feierstunde statt.