Seiteninhalt

Die ev.-ref. Kirchengemeinde Schieder bietet Hilfe an

Die Kirchengemeinde ist für Sie da! Das Gemeindebüro und das Pfarramt sind weiterhin über Telefon erreichbar. 

Gespräche

Gegenwärtig wird das gesellschaftliche Leben zurückgefahren. Das bringt die Gefahr, dass Menschen vereinsamen. Das Telefon bekommt einen neuen Stellenwert. Bitte greifen Sie zum Hörer und rufenSie einander an! Halten Sie miteinander Kontakt! Und: Rufen Sie gerne auch uns an! Die Kirchengemeinde hat ein offenes Ohr und nimmt sich die Zeit für Gespräche. 

Gottesdienste

Da es bis auf weiteres keine Gottesdienste mehr in den Kirchen gibt, weichen Sie bitte auf die Gottesdienste im Radio, im Fernsehen und im Internet aus. Dort finden Sie Zuspruch, Halt und Trost.

Lesen

Entdecken Sie wieder die Bücher in Ihrem Wohnzimmerschrank! Gerne senden die Kirchengemeinde Ihnen auch eine Predigt als E-Mail zu. 

Hilfe von Mensch zu Mensch 

Die Kirchengemeinde bekommt Angebote von Menschen, die nun Zeit haben, weil ihr Arbeitsplatz geschlossen ist. Sie wollen etwas Sinnvolles tun. Sie möchten gerne jemanden helfen: "Ich möchte gerne für Senioren einkaufen!" oder: ! Ich würde ein Kind betreuen!"

Andere benötigen Hilfe, Vielleicht muss eine kleine Reparatur gemacht werden. Oder eine alleinerziehende Mutter weiß ihre Tochter nicht unterzubringen. Oder jemand hat einen wichtigen Arzttermin und kommt alleine nicht hin. 

Bitte rufen Sie die Kirchengemeinde an! Die Krichengemeinde hat jetzt auch Zeit! Die Kirchengemeinde koordiniert die Dinge gerne und stellt den Kontakt her.

Lieferservice für ältere Menschen 

Einige Gruppen in der Bevölkerung sind durch die Corona-Krise besonders gefährdet. Dazu gehören Senioren, Diabetiker und chronisch Kranke. Sie sollten in den kommenden Wochen unbedingt zuhause bleiben.

Die Kirchengemeinde kauft gerne für Sie ein und bringt Ihnen den Einkauf nach Hause. Bitte nehmen Sie Kontakt mit der Kirchengemeinde auf.