Seiteninhalt

Willkommen zu dem Themenbereich Klimaschutz!

Hier finden Sie Hinweise zu dem Klimaschutz. 

Klimaschutzmanager

Klimaschutzmanager Maximilian Menke ist seit Anfang August 2020 für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen bei der Stadt Schieder-Schwalenberg verantwortlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürgern steht er zudem bei Fragen rund um das Thema Energieberatung zur Seite. Herr Menke informiert Sie unter anderem über folgende Themen:

-          Sanieren & Bauen

-          Erneuerbare Energien

-          Fördermöglichkeiten

Die Stelle des Klimaschutzmanagers ist auf 3 Jahre befristet und wird gefördert durch den Projektträger Jülich – Forschungszentrum Jülich GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (KSI): „Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist ein Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

ptj

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Beratung, Information und Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz in unserer Region:

Verbraucherzentrale NRW

Energieagentur NRW

Solardachkataster Lippe

AltBauNeu

Kleine Maßnahmen - große Wirkung: Spartipps für Strom und Heizen

Passend zur Jahreszeit informiert die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW zum Thema Energiekosten reduzieren auf den Aktionstagen in Lippe. 

In Kooperation mit dem Innovationszentrum des Kreises Lippe bietet die Verbraucherzentrale jetzt auch einen Online Vortrag an: Unter dem Titel „Kleine Maßnahmen - große Wirkung“  gibt Matthias Ansbach, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, Heizenergie-Spartipps für jedes Budget.

Der Online-Vortrag „Kleine Maßnahmen - große Wirkung“ findet am Mittwoch, 11. November, ab 18:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung per Mail unter detmold.energie@verbraucherzentrale.nrw erforderlich. Die Zugangsdaten werden sodann per Email zugesendet.

Quelle: Kreis Lippe