Seiteninhalt

Klimaschützer gesucht

Schieder-Schwalenberg und innogy verleihen wieder Klimaschutzpreis

Eintausend Euro Preisgeld sollen auch in diesem Jahr wieder an die Preisträger des Klimaschutzpreises vergeben werden. Damit wird umweltbewusstes Handeln in Schieder-Schwalenberg honorier.

Der innogy-Klimaschutzpreis 2018 richtet sich an Einzelpersonen, Vereine, Gruppen und Initiativen, die in der Stadt Schieder-Schwalenberg mit ihren Ideen und Aktionen der Umwelt geholfen haben und damit dem Klimaschutz dienen. "Besonders begrüße ich dabei Aktivitäten von und mit Kindern und Jugendlichen. Ob es Energieeinsparungen, Reduzierung von Umweltbeeinträchtigungen oder um die Verbesserung von Biotopen geht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt." so Bürgermeister Jörg Bierwirth.

Es genügt, eine formlose und aussagekräftige Beschreibung des Projekts, die am besten per E-Mail an j.bierwirth@schieder-schwalenberg.de gesandt wird. Die Bewerbungen können natürlich auch per Post an die Stadt Schieder-Schwalenberg, Domäne 3, 32816 Schieder-Schwalenberg geschickt werden. Einsendeschluss ist der 14. September 2018.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 1.000 Euro vergeben, das auf mehrere Projekte aufgeteilt werden kann.