Seiteninhalt

Offene Ateliers in Lippe

Bald ist es wieder soweit!

Im kommenden Jahr wird der Landesverband Lippe wieder die Offenen Ateliers organisieren und durchführen. Der Landesverband Lippe freut sich auf zahlreiche interessierte Künstlerinnen und Künstler aus der Region, die sich an der traditionellen Ausstellung als Vorschau auf die Offenen Ateliers beteiligen werden.

Die Kulturagentur des Landesverbandes mit der Projektleitung und Kunsthistorikerin Vera Scheef wird diese mehrwöchige Präsentation im Schloss Brake konzipieren und zwar vom 18. September bis zum 2. Oktober 2020.

Die Bewerbungsbriefe verschickt die Kulturagentur im Frühjahr 2020. Kunst für die Region aus der Region wird dann in den zahlreichen Ateliers sichtbar, die man am 10. und 11. Oktober Wochenende von 12.00 bis 18.00 Uhr besuchen kann. Kultur in der Fläche, für alle zugänglich! Das ist das Erfolgsrezept der Offenen Ateliers, die sich in der Künstlerschaft und in der Bevölkerung größter Beliebtheit erfreuen.

Anhand des Kataloges zum Projekt kann man sich seine individuelle Kunstreise durch Lippe zusammenstellen und  Werkstattatmosphäre und Arbeitsprozesse hautnah erleben.

In den letzten Jahren haben sich mehr als 70 Künstlerinnen und Künstler sowie Ateliergemeinschaften an diesem Projekt beteiligt so Vera Scheef von der Kulturagentur und wir hoffen auch für das Jahr 2020 wieder auf regen Zuspruch.

Wir freuen uns auf die Vorbereitungen zu diesem tollen Kultur Event!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kulturagentur des Landesverbandes Lippe.