Seiteninhalt

Staub von morgen

Klaus Schiffermüller mit Korbinian Huber und Bernhard Maria Fuchs

 

Abschlussausstellung des Stipendiaten des Landesverbandes Lippe 2018 mit Gastkünstlern.

 

Klaus Schiffermüllers künstlerischer Schwerpunkt liegt auf der Landschaftsmalerei und ist gleichzeitig geprägt von der Suche nach abstrakten farbharmonischen Überlegungen.  Seine Arbeiten sind geprägt von einer intensiven, überspitzten Farbigkeit, die an der Grenze zur Abstraktion steht, dennoch sind die Motive als Landschaften erkennbar.

Dabei lässt Schiffermüller architektonische und infrastrukturelle Eingriffe des Menschen in die Landschaft meist außen vor, beschränkt sich höchstens auf Zeichen menschlicher Einflussnahme in land- und forstwirtschaftlicher Art. Schiffermüllers Arbeiten besitzen alle ihre eigenen Farbharmonien, seine Intention liegt darin, den sinnlichen Charakter seiner Umgebung zu erfassen und aus einer persönlichen und überzeichneten Perspektive zu formulieren.

Ergänzt werden die Arbeiten Schiffermüllers von Skulpturen des Holzbildhauers Korbinian Huber sowie von Landschaftsmalereien von Bernhard Maria Fuchs.

Klaus Schiffermüller wurde 1982 in Kelheim geboren. Er studierte von 2004 bis 2008 an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg freie Grafik und Malerei/Objektkunst bei Prof. Rolf-Gunter Dienst, 2007 war er Meisterschüler. Von 2008 bis 2011 studierte er freie Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei Prof. Antje Majewski und erhielt 2011 sein Diplom. Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Duggendorf/Bayern. Klaus Schiffermüller wird von mehreren renommierten Galerien in Deutschland vertreten und hatte zahlreiche Ausstellungen, außerdem war er wiederholt auf Kunstmessen vertreten, z.B. der Art Karlsruhe und der Art Fair 21 in Köln. 

Zur Eröffnung am Freitag, den 28.9.2018 um 18 Uhr laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich ein.

Die Künstler Klaus Schiffermüller und Korbinian Huber sind anwesend.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die Ausstellung wird freundlich unterstützt von der Firma Phoenix Contact GmbH & Co. KG.

Abbildung: Juni, Triptychon, 145 × 270 cm, Öl auf Leinwand, 2018. Foto: Ladislav Zajac

Robert Koepke Haus

Polhof 1

32816 Schieder-Schwalenberg

Tel: 05284-942167

 

Öffnungszeiten: Di. bis Sa. 14.00 –17.30 Uhr

So. 10.00- 12.00 und 14.00-17.30 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene: € 2,50, erm.: € 2,00

Kinder bis 12 Jahre frei

Kombiticket für beide Museen:

Erwachsene: € 4,00, erm.: € 3,00

Kinder bis 12 Jahre frei 

 

Verantwortlich für Organisation und Durchführung

Landesverband Lippe

Lippische Kulturagentur

Dr. Mayarí Granados, Kunstreferentin

Bismarckstr. 8, 32756 Detmold

m.granados@landesverband-lippe.de

www.kulturagentur-online.de